Silberhochzeit..

1 November, 2006

meine Freundin Gerda hat ja nu Silberhochtied…
jo, 25 lange Jahre is se nun mit ihr´n Egon verheiratet… in guten wie ich schlechten zeiten.
ich denk, für sie warn´n das wohl mehr schlechte zeiten.
na tja, egal, morgen hat se nu silberhochtied.. mein Oller und ich sind ja auch eingeladen. also muss ich mich mal so richtig in schale schmeissen.
also das grüne kleid aufgebügelt – ja, ich musste die abnähers vorher noch auslassen, bin ja keine 30 mehr – und dann hab ich den ganzen riesen schrank nach ner strumpfhose abgesucht…
bin ja bald ramdösig geworden dabei. was ich da alles gefunden hab, nee nee…. ischa schon peinlich so was noch aufzuheben, aber ich denk immer : alles kommt mal wieder.
is doch so, meine plateau schuhe konnte ich doch auch wieder anziehen und warum sollen die petticoats nich auch wieder mode werden ?
naja, alles hab ich entdeckt, nur keine strumpfhose…
mensch, die schietdinger trag ich doch auch schon ewig nich mehr. mein Oller sagt auch immer: “ unerotisch, abtörner..“
möcht bloß mal wissen, was er davon weiß…. die erotik hat er ja nun auch nicht erfunden. wenn ich da so an seine unterbüxen denk…
nee, der soll mir nienicht mit erotik kommen. der nicht !
na jedenfalls hab ich nicht eine von diesen schietdingern gefunden und hab dann diese perlonkniestrümpfe angezogen. sah ja´n büschen seltsam aus weil der rock ´n büschen kürzer war, aber was solls.
jedenfalls bin ich dann auch extra noch zu´n putzbüddel , weil man will ja auch am kopf ordentlich aussehen..
das war vielleicht ein theater… kein mensch kriegt heute noch ne ordentliche wasserwelle hin. und schon garnich bei meine fisseligen haare. immer wollen sie nur föhnen, aber das mach ich nicht mit. ich will noch ne ordentliche frisur mit aufgedrehten locken. das hält wenigstens noch´ n paar tage wenn ich nicht gleich wasch.. und is doch teuer genug heutzutage, son putzbüddel.. das beste sind da ja sowieso die lesemappen…
endlich bin ich mal wieder auf dem laufenden was so bei den promis und „Royals“ passiert ist.
und bei diesem blöden geföhne kann ich nich lesen…
da sitz ich doch viel gemütlicher mit meinem kaffee unter der trockenhaube… naja, als ich dann wieder zu hause war fand ich mich ganz passabel….
und dann kam der schock : mein Oller in seinem dunklen anzug !
den hat er zuletzt bei der beerdigung von sei´n onkel angehabt und das war vor 8 jahren…
gruselig sag ich euch, hätte er auch als halloweenkostüm anziehen können…
da half nun nix mehr. soviele abnähers sind in keinem anzug wie ich da hätte auslassen müssen.
und ne borte wollte er nicht an die hosenbeine und die ärmel … und hinten in de büx hätte ein keil rein gemusst, na ich sag euch…. da gibt´s nur eine lösung : migräne !
aber Gerda versteht das…. und goldne hochtied gibt´s ja auch noch, da geh ich dann hin….
vielleicht sind dann ja auch wieder petticoats modern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: